Infoline +49 (0)7802 9277-0
Möchten Sie mehr wissen?
Infos und Preisauskünfte zum "Natur 144" übermitteln wir Ihnen gerne auf Nachfrage. Bitte nutzen Sie hierzu unser Info-Formular.

Natur 144

In dem wohngesunden Holzhaus wurde nicht nur viel Wert auf niedrige Heizenergiewerte und ein gesundes Wohnklima durch u. a. diffusionsoffene, natürliche Dämmstoffe gelegt, sondern war es auch wichtig, die Holzoptik sichtbar zu erhalten.

Durch die Hanglage wurde der Hauseingang hinters Haus in die untere Geschossebene gelegt, zu der man über die Einfahrt direkt mit dem Auto hinab fahren kann und schnell trockenen Fußes ins Haus gelangt. Die Grundstücksfläche konnte somit voll für Haus und Garten genutzt werden.

Der Grundriss besteht aus zwei länglichen Rechtecken, von denen das kürzere mittig aus dem längeren hervortritt. Im offenen, sehr großflächigen Wohnbereich fließen Flur, Esszimmer, Küche und Wohnzimmer ineinander, wobei die Küche ihre eigene

„Ecke“ an der Ostseite hat, während das Wohnzimmer hinterm ausladenden Kaminofen an der Westseite „verschwindet“. So hat man die gewünschte räumliche Offenheit, die der ungehinderten Kommunikation und dem Familienleben entgegenkommt, und gleichzeitig kleinere, eigene Bereiche. Für besondere Gemütlichkeit sorgen zwei mit hellem Kiefernholz verkleidete Wände, während die restlichen Innenwände weiß oder hell abgetönt verputzt wurden. Das Gäste-WC, das Arbeits-/Gästezimmer und die Abstellkammer – praktischerweise mit direktem Zugang von der Küche – sind in separaten Räumen untergebracht. Über die Buchentreppe gelangt man vom offenen Flur des Erdgeschosses in den Flur des Dachgeschosses, von wo es in zwei Kinderzimmer, ein Schlafzimmer und ein Badezimmer mit integriertem Ankleideraum geht.

Geborgenheit in hellem Ambiente

Für viel Helligkeit im Haus sorgen zahlreiche, großflächige Fenster (überwiegend bodentief) und hell verputzte Wände, kombiniert mit teils weißen Möbeln und modernen, weißen Innentüren. Neben den beiden mit Holz verkleideten Wohnzimmerwänden sorgt die helle Holzbalkendecke und vereinzelte Naturholzmöbel für ein schönes Maß an Geborgenheit und Gemütlichkeit. Für Bodenhaftung sorgt der mit großen, anthrazitfarbenen Fliesen ausgelegte Fußboden. Besonders schön: Der weiß getünchte Kaminofen besitzt zwei Glasscheiben, so dass sowohl von der Sofaecke als auch vom Esstisch die lodernden Flammen sichtbar sind, was erheblich zum Wohlgefühl beiträgt. Im Dachgeschoss, das mit seinem hohen Kniestock als Vollgeschoss zählt, wurde fußwarmes Eichendielenparkett verlegt, das nackten Sohlen angenehm schmeichelt

– nur das Bad erhielt Fliesen. Ausgleichend und optisch belebend wirken die geschickt positionierten Fassadenanteile aus in warmen braun lasiertem Holz. Das anthrazit der Bodenfliesen findet sich draußen in den Dachziegeln sowie den Aluminiumfensterrahmen wieder. Der Clou: Innen sind die Fensterrahmen passend zur Holzbalkendecke aus hellem Holz.

Natürlich: Regenerative Energien

Das ökologische Bewusstsein wurde auch konsequent bei der Wahl der Energiequellen umgesetzt: das Heim wird ausschließlich mit dem im Wohnbereich befindlichen Kaminofen geheizt. Dieser ist wasserführend und wird von einer auf dem Dach installierten solaren Warmwasseranlage unterstützt. Beide sind dem Pufferspeicher (im Keller) angeschlossen, welchem das gesamte Brauchwasser - auch für die Fußbodenheizung – entnommen wird.

Info-Formular

Ja, ich möchte mehr über das Frammelsberger Holzhaus Natur 144 erfahren.

Ich wünsche folgende Zusatzinfos:*

Besitzen Sie ein Baugrundstück?*