Infoline +49 (0)7802 9277-0
Möchten Sie mehr wissen?
Infos und Preisauskünfte zum "Natur 142" übermitteln wir Ihnen gerne auf Nachfrage. Bitte nutzen Sie hierzu unser Info-Formular.

Natur 142

Die Holzfassade im hellen Vanilleton, das Tonziegeldach in warmem Terrakotta sowie die weißen Fensterrahmen und -läden verleihen dem eineinhalb geschossigen, quaderförmigen Baukörper mit seinem eingeschossigen Anbau ein frisches und heiteres Gewand. Aus dem klassischen Satteldach ragen zwei Gauben hervor, die je von einem kleinen Satteldach bedeckt werden - was den skandinavischen Landhauscharakter betont; genau wie die geräumige, ums halbe Haus laufende, aufgeständerte Veranda, die teilweise von einer Dachabschleppung überdeckt wird.

Das Wohngesundes Familienidyll wird mit viel natürlichem Licht versorgt. Geräumige Zimmer und reichlich Platz fürs gemeinschaftliche Leben mit den Kindern sind den Hauseigentümern wichtig. Deshalb ließen sie rundherum zahlreiche, überwiegend bodentiefe Fenster einbauen, planten die einzelnen Räume sehr großzügig und entschieden sich für einen offenen Wohn-Ess-Kochbereich. Unter der aufgeständerten Terrasse befindet sich eine zweite, riesige Terasse, die vom Untergeschoss und über die links und rechts vom Haus den Hang hinabführenden Treppen zugänglich ist. Sehr hell gestrichene Wände im Hausinnern (hauptsächlich weiß, im Wohnzimmer kombiniert mit hellgrau) tragen ihren Teil zur Helligkeit im ganzen Hause bei, während bunte Wandelemente in den Kinderzimmern, im Schlafzimmer und im Bad für noch mehr gute Laune sorgen. Den ruhigen und Behaglichkeit verbreitenden Ausgleich dazu bietet die Holzbalkendecke und der sichtbare Dachstuhl. Das naturhelle Kiefernholz wurde mit Bienenwachs behandelt, dessen wenige weiße Pigmente alles noch einen Tick aufhellen. Für Bodenständigkeit und zusätzlichen Landhauscharakter sorgen die im ganzen Haus verlegten, fußwarmen Eichendielen. Nur die Bäder sind gefliesst.

Der Hausgrundriss besteht aus einem kompakten Rechteck, an den im Erdgeschoss an der Westseite, ungefähr mittig, ein kleineres Rechteck angefügt ist. Von einer geräumigen Diele aus wird man durch das Geschoss geführt - Gäste-Bad/WC, Büro/Gästezimmer, Holztreppe zum Keller sowie daneben eine Holztreppe, die ins Obergeschoss hinaufschwingt. Geradeaus breitet sich der von der Diele getrennte Wohn-Ess-Kochbereich über die gesamte Hausbreite (Südseite) aus und beansprucht etwa zwei Drittel des Erdgeschosses für sich. Das Dachgeschoss besitzt einen Flur, um den sich im Uhrzeigersinn ein Schlafzimmer, zwei Kinderzimmer, ein Badezimmer und das Treppenhaus reihen.

Die "Ökowand" mit eingeblasener Altpapierdämmung ist nicht nur ressourcen- und umweltschonend produziert, sondern dämmt darüber hinaus auch so gut, dass die Heizkosten deutlich reduziert werden. Dazu tragen auch die Aufdachdämmung und die Wärmeschutzfenster bei. Beheizt wird das Haus mit Gas über eine Fußbodenheizung, wobei die Wassererwärmung noch solar unterstützt wird.

Info-Formular

Ja, ich möchte mehr über das Frammelsberger Holzhaus Natur 142 erfahren.

Ich wünsche folgende Zusatzinfos:*

Besitzen Sie ein Baugrundstück?*


*) Pflichtfelder - Alle anderen Felder sind freiwillige Angaben.

Cookies auf dieser Seite

Diese Webseite verwendet Cookies gemäß unseren Datenschutzbestimmungen. Durch die Nutzung unserer Webseite und dem Abrufen von Inhalten, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.