Infoline +49 (0)7802 9277-0
Möchten Sie mehr wissen?
Infos und Preisauskünfte zum "Design 112" übermitteln wir Ihnen gerne auf Nachfrage. Bitte nutzen Sie hierzu unser Info-Formular.

Design 112

Ökologisches Atelierhaus für Anspruchsvolle

Ein ästhetisches Designhaus in inspirierender Gegend. In diesem Haus haben sich die Bauherren – mit Hilfe ihres Hausherstellers - alle ihre architektonischen und ökologischen Vorstellungen, Wünsche und Ideen verwirklicht. „Wir wollten ein Fertighaus bauen. Es sollte es kein Nullachtfünfzehn Haus sein, sondern wie ein modernes Architektenhaus wirken.“, Es sollte unbedingt ein atmungsaktives und ökologisch korrektes Haus werden und so wurden auch für den Ausbau ausschließlich Naturmaterialien gewählt.

Perfekt durchdacht mit pfiffigen Details

Helligkeit und größtmögliche Offenheit standen innenarchitektonisch an erster Stelle. Es spiegelt die Lebendigkeit, die Offenheit und den Ideenreichtum seiner Besitzer wieder. Lichteinfall und daraus resultierende Lichtspiele waren sehr wichtig. Die Wände wurden von der Bauherrin selbst gestaltet.

Ein witziger Einfall ist das im Obergeschoss befindliche Fenster im Haus, welches zusätzliches Tageslicht ins Arbeitszimmer lässt und einen Blick in den offenen

„Wohn-“ Bereich sowie, durch das gegenüberliegende Fenster, nach draußen gewährt. Das Zusammenspiel von Naturmaterialien, Licht und ruhigen Flächen erzeugt ein angenehmes Wohlgefühl und macht den Energiefluss „chi“ förmlich spürbar; die “Ökowand“ des Hausherstellers erzeugt zudem ein gesundes Raumklima, und trägt dadurch zum tollen Wohngefühl im Hause bei.

Nachhaltiges „Effizienzhaus 70“

Für die nach Süden geneigte Dachseite wurde ein hochmodernes Photovoltaikdach (mit einem Notdach darunter) gewählt, das auch bei trübem Wetter Strom erzeugt und ins öffentliche Netz einspeist. Insgesamt erzeugt das Photovoltaikdach das Vierfache des benötigten Stroms, so dass den Eigentümern keinerlei Stromkosten entstehen, sondern sie sogar Geld verdienen. Beheizt wird das Haus mit einer Luftwärmepumpe über die Fußbodenheizung und die installierte Lüftungsanlage verhindert Energieverschwendung, auch wenn ausschließlich erneuerbare Energien genutzt werden.

Understatement im schlichten Look

Ganz gewollt passt sich das Haus mit seiner angegrauten Holzplankenfassade perfekt der ländlich geprägten Umgebung an. Hierfür wurden die grau-braunen Holzplanken bereits im Werk behandelt, um mit der Zeit eine natürliche und gleichmäßige Vergrauung zu erhalten. Dazu wurden Fensterrahmen aus Holz in einem sehr hellen, fast weiß wirkenden grau, die farblich auch wunderbar zum Interieur passen. Ihre Dreifachverglasung schützt vor entweichender Heizungswärme und eintretender Sommerhitze. Umgeben wird das Gebäude von einem selbst angelegten und gehüteten, kargen Steingarten mit trockenen Pflanzen, der dem Haus südliches Urlaubsflair verleiht. So gelingt den Bauherren nicht nur die

Verbindung von antik und modern sondern auch von fränkisch und mediterran, was gleichermaßen fürs Innenleben des Hauses gilt.

Besonders die sehr helle (geweißte) Holzbalkendecke (Fichtenholz), der geölte Eichendielenboden und die (geweißten) Eichenstufen der Geschosstreppe bringen angenehme (optische) Wärme und wohltuende Sinnlichkeit ins Haus und ergänzen die weißen Wände perfekt. Die Ausgewogenheit von kalt und warm, glatt und rau, farbig und neutral zieht sich durchs ganze Haus.

Info-Formular

Ja, ich möchte mehr über das Frammelsberger Holzhaus Design 112 erfahren.

Ich wünsche folgende Zusatzinfos:*

Besitzen Sie ein Baugrundstück?*


*) Pflichtfelder - Alle anderen Felder sind freiwillige Angaben.

Cookies auf dieser Seite

Diese Webseite verwendet Cookies gemäß unseren Datenschutzbestimmungen. Durch die Nutzung unserer Webseite und dem Abrufen von Inhalten, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.